Ana sayfa     
A A C H E N L I L A R
  Giris
  Aachen
  Tarihi
  Kültür
  Üniversiteler
  Spor
  Diger etkinlikler
  Resimler
  Gazete,dergiler
  Linkler

  Is Yerleri
  Siteler
  Site üzerine

FORUM
Site üzerine düsünceleriniz

Sportstätten

5 Schwimmhallen, wovon die Elisabethhalle direkt im Zentrum der Stadt aufgrund ihrer beiden Becken in weitgehend erhaltener Jugendstilarchitektur besonders eindrucksvoll ist

Freibad "Hangeweiher"

zahlreiche Sporthallen und Sportplätze für die verschiedensten Sportarten

Eislaufhalle

Carolus-Therme

. Tivoli-Kletterhalle

. Tivoli-Stadion

. Waldstadion

. Ludwig Kuhnen-Stadion

. Reitstadion des ALRV in dem jährlich das CHIO Turnier ausgetragen wird


Fußball: Alemannia Aachen mit dem Tivoli-Stadion (Fassungsvermögen: 22.500 Zuschauer, davon 3.500 überdachte Sitzplätze und 6.500 überdachte Stehplätze) an der Krefelder Straße. (2. Bundesliga)

Reitsport: In Aachen findet jährlich der CHIO, das weltgrößte Turnier für Springreiten, Dressur und Wagen fahren statt. Veranstalter ist der Aachen - Laurensberger Rennverein (ALRV). 2006 werden die Weltreiterspiele (World Equestrian Games, WEG, in Aachen stattfinden. Das Stadion in der Soers fasst über 50.000 Zuschauer

Mit dem Tanzsportclub Schwarz-Gelb stellte Aachen dreimal in Folge - 1996, 1997 und 1998 - den Weltmeister im Formationstanz.

. Eishockey: Einmal im Jahr im Dezember findet in Aachen das bekannte Unicup-Eishockeyturnier zwischen den RWTH-Fakultäten Maschinenbau, Elektrotechnik und Medizin statt.

Weitere international erfolgreiche Aachener Sportvereine sind das:

Tanzsportzentrum Aachen im Formationstanz,
der SV Neptun im Kunst- und Turmspringen,
der Burtscheider Turnverein im Trampolinturnen und
der Allgemeine Turnverein Aachen im Rhönradturnen.